Max Quest Wrath of Ra raus

Betsoft ist einer der bekanntesten Provider in der Glücksspielbranche und konnte sich in den letzten Jahren vor allem durch seine erstklassigen 3D-Entwicklungen einen Namen machen. Dass es aber auch vollkommen anders geht, stellt der Provider mit dem neuen Titel „Max Quest: Wrath of Ra“ unter Beweis. Hierbei handelt es sich nämlich um eine Kombination aus Ego-Shooter und Glücksspiel, so dass sich Spieler auf ein ganz neues Spielgefühl einstellen können.

Wo kann ich Wrath of Ra online Spielen?

Zur Zeit ist es in diesen Online Casinos möglich:

Betsoft lässt es mit Max Quest: Wrath of Ra richtig krachen

Schon gleich zu Beginn können wir verraten, dass „Max Quest: Wrath of Ra“ nur sehr wenig mit dem zu tun hat, was heutzutage unter einem Spielautomaten oder Video Slot verstanden wird. Das Spiel kombiniert die Elemente eines solchen Slots mit den Elementen eines klassischen Ego-Shooters und bringt damit eine vollkommen neue Spielidee auf den Markt. Thematisch hält sich Betsoft an das allseits beliebte Thema Ägypten, das Ziel des Spiels ist dabei die Eroberung der Schätze des Ra.

Auf dem Weg zu diesen Schätzen müssen die Spieler zahlreiche Ungeheuer aus dem Weg räumen, welche die Kostbarkeiten ihres Pharaos beschützen. Gespielt wird der Slot auch nicht alleine, sondern in Teams von bis zu sechs Spielern. Diese müssen sich gemeinsam gegen die Ungeheuer erheben und so für volle Kassen sorgen.

Eigener Avatar sorgt für enge Verbindung

Wrath of Rah

Wird das Spiel im Casino gestartet, müssen die Spieler erst einmal einen eigenen Avatar definieren. Dieser kann zufällig ausgewählt werden, lässt sich aber auch personalisieren. Anschließend wird der Spielername bestimmt. Weiter geht es in „Max Quest: Wrath of Ra“ dann mit dem Festlegen des jeweiligen Einsatzes, was durch die Wertigkeit der Münzen bzw. Munition geschieht. Sind hier alle Einstellungen korrekt, können sich die Spieler für einen der Räume entscheiden und hier in das Spiel starten.

Während einer Spielrunde können weitere Einsätze platziert werden, wodurch sich Schatzkisten erwerben lassen. Diese sind mit Waffen oder Munition gefüllt, die im Kampf gegen die Ungeheuer eingesetzt werden können und sollten. Je nach Wertigkeit der Kiste erwarten die Spieler dabei schwächere und stärkere Waffen. Für einige Gegner sollte zwingend auf die stärkeren Waffen zurückgegriffen werden.

Preise durch erledigte Gegner und das Leaderboard

Werden im Spiel Gegner getötet, bringen diese immer einen gewissen Gewinn ein, der zum eigenen Kontostand hinzugefügt wird. Darüber hinaus lassen sich durch tote Gegner auch spezielle Symbole oder Artefakte entdecken, die dann wiederum für das Lösen von Quests genutzt werden können. In beiden Fällen sammeln die Spieler Erfahrungspunkte und können damit den Level ihres Avatars in die Höhe treiben. Erfahrungspunkte sind zudem für das Leadearboard wichtig. Wer in einer Spielrunde die meisten Erfahrungspunkte sammelt, landet ganz oben auf dem Leadeaboard und darf sich dementsprechend über die größte Belohnung freuen.

Alles in allem lässt sich also klar festhalten, dass in diesem Spiel eine ganze Menge Action geboten wird. Betsoft setzt im Wesentlichen auf Elemente eines Ego-Shooters, das Glücksspiel tritt hier fast in die zweite Reihe. Dennoch ist das Erfolgsgefühl enorm, wenn Preise einkassiert und Quests gelöst werden können. In der Tat lässt sich also sagen, dass Betsoft das Spielgefühl hier noch einmal auf eine ganz andere Ebene hebt.