Baden-Württemberg: Wettbüros wie Spielhallen behandeln

In Baden-Württemberg werden in der Politik die Stimmen nach schärferen Regeln gegen die Wettbüros laut. Deren Zahl ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen, die Politiker befürchten einen unkontrollierbaren Wuchs. Damit genau der ausbleibt, werden jetzt ähnlich scharfe Regeln gefordert, wie sie bei den Spielhallen bereits umgesetzt werden.

Mindestabstand auch für Wettbüros

Seit Juli 2017 fährt Baden-Württemberg gegen die Spielhallen eine harte Schiene. Mindestens 500 Meter Abstand zueinander sind gefordert, 500 Meter Abstand müssen auch zu Schulen und Einrichtungen für Kinder sein. Genau jene Regeln sollen jetzt auch auf die zahlreichen Wettbüros des Landes übertragen werden.

Doch es gibt ein Problem: Die Bundesländer würden die Regeln nur allzu gern gemeinsam aufstellen, finden aber keine Einigung. Somit muss das Land alle Wettanbieter über sich ergehen lassen, ehe die Politik endlich einen klaren Rahmen geschaffen hat. Gefährlich wird es für die Wettanbieter in Baden-Württemberg aktuell also nur dann, wenn sie gegen den Jugendschutz verstoßen oder anderweitig kriminell handeln.

Online im Casino spielen? Besuche das 888 Casino, Cherry Casino oder Mr. Green Casino!

Bildquelle: macayran @ Pixabay