Wachsende Glücksspiel-Problematik in Australien

Top 10 Online Spielotheken

20 Freispiele ohne Einzahlung!

Bonuspaket von bis zu 250€ + 100 Freispiele

5/5

50 Freispiele ohne Umsatzbedingungen!

5/5

100% bis 200€ + 100 Freispiele

5/5

500% bis 50€ + 50 Freispiele

4.5/5

100% bis 200€

4/5

400% bis 40€ + 30 Freispiele

4.4/5

100% bis 100€ + 200 Freispiele

4.5/5

200% bis 100€ + 20 Freispiele

4.5/5

Bonuspaket von bis zu 1000€ + 300 Freispiele

4.5/5

Bonuspaket von bis zu 1500€ + 300 Freispiele

4.5/5

In Australien sorgen die stark gestiegenen Glücksspiel-Ausgaben für Aufsehen. Vor dem aufgrund der Corona-Krise notwendige Lockdown im Februar beliefen sich diese Ausgaben auf etwa 162 Mio AUD, was rund 98,4 Mio Euro entspricht. Dahingegen gaben die Australier im Juli rund 293 Mio AUD, also 179 Mio Euro, aus. Diese Summe stellt die 1,8 – fache Höhe der Glücksspiel-Ausgaben Anfang des Jahres dar.

Finanzielle Probleme

Besonders gefragt sind die Spielautomaten, die man in Spielhallen, Kneipen oder auch Restaurants findet. Da bereits am 10. Juli in etwa 45.000 Spielautomaten – auch „Pokies“ genannt – wieder in Betrieb genommen werden durfte, gaben die Spieler auch oftmals die staatlichen Förderungen aus. Wie auch in Deutschland gibt es in Australien viele Menschen, die durch die Corona-Pandemie ihren Arbeitsplatz verloren haben und finanziellen Schaden erleiden mussten. Dieser soll durch staatliche Hilfsgelder etwas abgedämpft werden, die auch zur Arbeitssuche motivieren sollen. Allerdings kann es auch schnell darin enden, dass die Menschen in der Hoffnung auf große Gewinne in die nächste Spielothek gehen und das Geld dort ausgeben und verlieren. Dadurch kann eine Spielsucht entstehen und der finanzielle Schaden wird immer größer.

Zusammenhang zwischen Spielsucht und häuslicher Gewalt

Besonders alarmierend ist im Zusammenhang dazu eine australische Studie, die belegt, dass Spielsucht und häusliche Gewalt oft einher gehen. So hat die National Research Organisation for Women’s Safety – kurz ANROWS – eine australische Frauenschutzorganisation – herausgefunden, dass Spielsucht häusliche Gewalt verstärken kann. Laut Nerilee Hing – Professor an der Universität in Queensland und Studienleiter – „stärkt [Glücksspiel] die geschlechtsspezifischen Triebkräfte von Gewalt. Wenn [Paare] bereits starre Geschlechtsrollen haben, Kontrolle der Männer über Entscheidungsfindung, Einschränkung der Unabhängigkeit der Frauen, und Männer, die Gewalt gegen Frauen dulden, dann verschärft ein Glücksspielproblem die Häufigkeit und Schwere von häuslicher Gewalt erheblich“.

Doch nicht nur wenn der Mann an Spielsucht leidet, sondern auch wenn die Frau von Glücksspielproblemen betroffen ist, kann dies zum Anstieg von häuslicher Gewalt führen. In diesen Fällen wirft der Mann der Frau vor Schuld zu sein an verschiedensten Sachen, wie Beziehungsprobleme oder Geldprobleme. Der Mann rechtfertig damit die Gewaltausübung. Das bedeutet allerdings nicht, dass die häusliche Gewalt mit der Spielsucht zusammen auftritt, sondern die Spielsucht ist häufig eine Folge des Erlebten. Von häuslicher Gewalt betroffene Frauen suchen oft im Glücksspiel Ablenkung und fühlen sich in der Spielhalle sicher.

Als Lösung schlägt ANROWS vor, dass Spielhallenbetreiber sensibler mit Spielsucht umgehen und aufmerksamer das Spielverhalten von Kunden beobachten. Zudem können andere sichere Ort für Frauen dafür sorgen, dass betroffene Frauen nicht mehr in die Spielhallen gehen, sondern zu diesen Orten.

Problembehebung

Doch auch die Problematik mit den steigenden Glücksspielausgaben soll in den Griff bekommen werden. Als erster Bundesstaat Australiens greift New South Wales hart durch. Berichten der Zeitung „The Sydney Morning Herald“ zufolge will die Regierung dort Bargeld an Spielautomaten abschaffen. Stattdessen soll eine Prepaid-Karte eingeführt werden, die vor dem Glücksspiel aufgeladen werden muss. Diese Karte soll zudem mit dem staatlichen Selbstausschluss-Register verbunden werden, um zu verhindern, dass bereits gesperrte Spieler weiterhin dem Glücksspiel nachgehen. Allerdings muss über den Vorschlag erst noch endgültig abgestimmt werden.

Unzweifelhaft ist indes, dass eine entsprechende Pre-Paid-Karte für viele gefährdete Spieler von Nutzen sein könnte. Schließlich ist Guthaben, das erst aufgeladen werden muss, weitaus schwieriger auf die Schnelle zu verspielen als Bargeld aus dem Geldbeutel.

Du möchtest online spielen? Dann besuche jetzt das Wunderino Casino, das Hyperino Casino oder das LeoVegas Casino!

Top 10 Online Spielotheken

20 Freispiele ohne Einzahlung!

Bonuspaket von bis zu 250€ + 100 Freispiele

5/5

50 Freispiele ohne Umsatzbedingungen!

5/5

100% bis 200€ + 100 Freispiele

5/5

500% bis 50€ + 50 Freispiele

4.5/5

100% bis 200€

4/5

400% bis 40€ + 30 Freispiele

4.4/5

100% bis 100€ + 200 Freispiele

4.5/5

200% bis 100€ + 20 Freispiele

4.5/5

Bonuspaket von bis zu 1000€ + 300 Freispiele

4.5/5

Bonuspaket von bis zu 1500€ + 300 Freispiele

4.5/5

Spielotheken mit Cashbonus ohne Einzahlung

88€ geschenkt bei Anmeldung!

100% bis 140€

4.5/5

10€ geschenkt bei Anmeldung!

100% bis 500€ + 20 Freispiele

4/5

5,55€ geschenkt bei Anmeldung!

Bonuspaket von bis zu 1000€ + 1000 Freispiele

4/5

5€ geschenkt bei Anmeldung!

100% bis 500€+ 25 Freispiele

4/5

Spielotheken mit Freispielen ohne Einzahlung

20 Freispiele ohne Einzahlung!

100% bis 500€ + 100 Freispiele

5/5

30 Freispiele ohne Einzahlung!

Bonuspaket von bis zu 2500€

4.5/5

20 Freispiele ohne Einzahlung!

Bonuspaket von bis zu 250€ + 100 Freispiele

5/5

20 Freispiele ohne Einzahlung!

200% bis 60€ + 180 Freispiele

4/5

10 Freispiele ohne Einzahlung!

100% bis 900€ + 100 Freispiele

4/5

Geschlossene Spielotheken

No Logo
Jackpot City
4.5/5
No Logo
Guts Casino
4/5
No Logo
Rizk
4/5
No Logo
Stake7
4/5
No Logo
Casino Club
4.5/5
No Logo
SCasino
4/5
No Logo
Casino Las Vegas
4/5
No Logo
Dunder
5/5
logo-slotwolf

Sichere Dir Dein BonusPaket

Bis zu 3000€ Bonus warten auf Dich!