Spanien: Glücksspielbranche droht ein Werbeverbot

Hinter vorgehaltener Hand wurde in der Glücksspielbranche in Spanien bereits seit längerer Zeit mit der Einführung eines Werbeverbots gerechnet. Dieses scheint sich jetzt auch immer stärker anzukündigen. Wie der zuständige Glücksspiel-Ombudsmann Francisco Fernandez Marugan mitteilte, wurden entsprechende Pläne zur Reduzierung der Glücksspielwerbung von den spanischen Finanzbehörden bestätigt. Die Umsetzung eines Werbeverbots ist damit ein großes Stück realistischer geworden.

Ombudsmann sieht dringenden Regulierungsbedarf

Francisco Fernandez Marugan ist für die Glücksspielbranche in Spanien ein wichtiger Mann. Nicht etwa, weil er ein besonders großes Unternehmen leitet oder ähnliches. Stattdessen handelt es sich um den Glücksspiel-Ombudsmann, der die Branche beobachten und Empfehlungen für mögliche regulatorische Schritte vorlegen soll. Genau das tut Marugan aktuell bzw. hat es schon getan. Wie der Ombudsmann selbst mitteilte, hat er der spanischen Finanzbehörde Vorschläge vorgelegt, mit denen die Reduzierung der Glücksspielwerbung vorangetrieben werden kann. Bereits vor einigen Monaten sollen diese der Behörde vorgelegt worden sein und unter anderem ein generelles Werbeverbot für die Glücksspielunternehmen fordern. Zwei Ausnahmen soll es laut Marugan geben: Zwei Konzerne, die mit ihren Einnahmen soziale Einrichtungen im Land unterstützen.

Ebenfalls teilte der Ombudsmann laut jüngsten Medienberichten mit, dass die Finanzbehörde seine Vorschläge akzeptiert habe. Zumindest in der Theorie scheint dem großflächigen Werbeverbot damit nicht mehr viel im Weg zu stehen. In den Augen von Marugan ist das ein wichtiger Schritt, da das Glücksspiel die öffentliche Gesundheit betreffe und dementsprechend ein rechtlicher Rahmen mit gesetzlichen Normen notwendig sei.

Glücksspielbehörden treten auf die Bremse

Auf Seiten der Regierungspartei PSOE erfreut sich der Vorschlag von Marugan größter Beliebtheit und so wurde bereits kurz nach Veröffentlichung vermeldet, dass man eine passende Gesetzesreform ins Parlament einbringen wolle, um den Prozess möglichst zügig voranzutreiben. Ganz so schnell geht es dann aber offenbar doch nicht. Die zuständigen Glücksspielbehörden erklärten, dass man noch keinerlei gesetzliche Handhabung gefunden habe und deshalb eine Umsetzung eines Werbeverbots bisher auch noch nicht aktiv vorangetrieben werde.

Orientierungsbeispiele für die spanischen Behörden gibt es mittlerweile reichlich. Immer mehr Länder „flirten“ mit dem Gedanken, der Glücksspielbranche durch ein generelles Werbeverbot einen Strich durch die Rechnung zu machen. In Italien etwa wurde ein solches Werbeverbot für TV und Radio bereits im letzten Jahr ins Leben gerufen. Derzeit gibt es heftige Kritik gegen diese Entscheidung, die vor allem vom Medienverband stammt. Dieser bezieht sich in der Kritik vor allem auf die horrenden Einbußen im finanziellen Sinne, gleichzeitig aber auch auf die unfaire Behandlung gegenüber TV-Sendern der EU. Diese sind von den italienischen Gesetzen nämlich nicht betroffen und dürfen auch in Italien weiterhin Glücksspielwerbung ausstrahlen.

Generelle Werbeeinschränkung auf den regulierten Märkten

Auch abgesehen von Italien und jetzt Spanien gibt es auf den regulierten Märkten in Europa eine grundsätzliche Tendenz dahingehend, die Glücksspielunternehmen in ihrem Werbeverhalten deutlich einzuschränken. Norwegen und Schweden debattieren offenbar ebenfalls über die Einführung eines solchen Gesetzes, in Großbritannien sind die Glücksspielunternehmen den Behörden einen Schritt zuvorgekommen. Hier haben sich die großen Unternehmen freiwillig zu Einschränkungen bereit erklärt, was erst einmal als Vorsorge vor einem gesetzlichen Einschreiten bezeichnet werden kann. Ganz so drastisch wie in Italien ist es in Großbritannien also noch nicht. Hier hat die Glücksspielbranche Probleme anderer Natur.

Spanischer Markt im Aufwind

Abgesehen von den möglichen regulatorischen Bemühungen der Behörden kann der spanische Markt als enorm stabil bezeichnet werden. Zwar liegt die Glücksspielbranche mit Gesamteinnahmen von rund 699 Millionen Euro im Jahr 2018 weit hinter den in Spanien so beliebten Lotterien, dennoch kann hier ein stetiges Wachstum verzeichnet werden. Auch zahlreiche deutsche Unternehmen und Glücksspielkonzerne aus anderen europäischen Ländern sind vermehrt auf dem spanischen Markt aktiv und sehen hier enormes Potenzial für die Zukunft. Dieses könnte durch das Werbeverbot allerdings erst einmal ausgebremst werden.

Sicher ist jedoch auch, dass ähnlich wie in Italien vermutlich nicht überall Begeisterung für eine derartige Entscheidung anzutreffen sein wird. Auch in Spanien dürfte zum Beispiel die Werbebranche ganz genau darauf achten, welche Entscheidungen hinsichtlich eines Verbotes getroffen werden. Immerhin drohen bei einem generellen Werbeverbot Einbußen in Millionenhöhe. Auch in Spanien stellt sich dann möglicherweise die Frage nach einem Wettbewerbsvorteil für Medienunternehmen, die außerhalb Spaniens sitzen, aber hier ihre Werbung ausstrahlen dürfen. Auch wenn der Ombudsmann für sich persönlich mit dem Verbot schon sehr weit zu sein scheint, dürfte es noch einige Hindernisse bis zur Umsetzung geben.

Du möchtest online spielen? Dann besuche jetzt das Casino LasVegas, den CasinoClub oder das Casumo Casino!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle Online-Casinos

CasinoBonus
casumo_150x100120 Freispiele & bis 500€ Bonus
platincasino_150x100100% bis 100€ Bonus
mrplay_150x100100 Freispiele & bis zu 100 € Bonus
wunderino_blau_150x10030 Freispiele & bis zu 400% Bonus
verajohn_150x100200% Bonus bis zu 100€
lvbet_150x1001000 Spins & bis 1000€ Bonus
mrgreen_150x100200 Freispiele & bis zu 100€ Bonus
scasino_150x100100% Bonus oder 20% Rake-Back
888_150x100bis zu 140€ Bonus
sunmaker_150x10015€ gratis bei 1€ Einzahlung
casinolasvegas_150x10050 Freispiele & bis 500€ Bonus
casinoclub_150x100125% Bonus bis zu 250€
leovegas_150x10030 Freispiele bei Anmeldung &  bis zu 2500€ Bonus
stake7_150x100bis zu 400€ Bonus
drueckglueck_150x100500% Bonus bis 50€ 
cherrycasino_150x100250 Freispiel oder bis zu 500€ Bonus
vulkanbet_150x100bis zu 600€ Bonus