Las Vegas: Resort-Fees 2018 im Überblick

Eine Reise nach Las Vegas ist immer eine spannende Angelegenheit. Weniger spannend sollte es hingegen bei der Preiskalkulation zugehen – und genau da liegt das Problem. Viele Touristen werden bei ihrer Ankunft im Hotel nämlich von den sogenannten Resort-Fees überrascht. Und die fallen mitunter ziemlich happig aus.

Über 30 Dollar pro Nacht in Top-Hotels

Es ist noch gar nicht lange her, da wurde die Resort-Fee von einer Handvoll Hotels in Las Vegas erhoben. Doch die Zeiten sind vorbei, denn mittlerweile kommen Reisende nur noch im Ausnahmefall um diese Gebühr herum.

Die besten Adressen verlangen wenig überraschend auch die höchsten Gebühren. So werden im Bellagio 2018 ganze 39 US-Dollar pro Nacht als Gebühr erhoben – gemeinsam mit dem Venetian trauriger Spitzenwert der Häuser am Strip. Dicht auf den Fersen sind dem Bellagio und Venetian unter anderem das Luxor mit 30 US-Dollar pro Nacht oder das MGM Grand mit 35 US-Dollar. Günstiger ist hingegen zum Beispiel das Silverton, wo „nur“ rund 13 US-Dollar fällig werden.

Du möchtest die de Fees sparen? Jetzt im OVO Casino, Karamba Casino oder Platincasino spielen!

Unsere TOP 3 Online Casinos
Aktuelle Casino News