Künstliche Intelligenz bald auch in der Glücksspielbranche?

Verschiedene Lotterien, die Mitglied bei der Vereinigung europäischer Lotterien sind, haben sich dafür ausgesprochen, dass in Zukunft künstliche Intelligenz (KI) vermehrt eingesetzt werden soll. Ein solcher Einsatz innerhalb der Glücksspielbranche könnte sowohl Vorteile für Unternehmen als auch die Kunden bringen.

Einsatz der künstlichen Intelligenz

Die neuen Technologien könnten nicht nur vereinzelt auf nationaler Ebene in die Branche inkludiert werden, sondern auch auf internationaler Ebene verwendet werden. Besonders die Online-Branche würde davon profitieren. So könne die KI menschliche Arbeit ersetzen und Prozesse beschleunigen, die bisher mit größerem Aufwand verbunden sind. Durch die Vereinfachung von vielen Arbeiten können somit nicht nur Arbeitsaufwand, sondern auch Zeit gespart werden.

Vor allem für die Kunden sei dies ein großer Vorteil. Die Vereinigung europäischer Lotterien meinte dazu: „Da die Kundenerfahrung immer wichtiger wird, vor allem in der dynamischen Online-Umgebung, sollten sich Lotterien darauf konzentrieren, das Online-Erlebnis ihrer Kunden unterhaltsamer, einfacher, reibungsloser und gleichzeitig sicherer zu gestalten“. In mehreren Ländern werde KI bereits eingesetzt. In dem letzten Meeting des Verbandes hätten KI-Experten dieser Länder vorgeführt, wie die KI in der Glücksspielbranche bereits eingesetzt werden. Das Land Ungarn war eines der Länder. Dort werde künstliche Intelligenz vor allem bei Online-Registrierungen eingesetzt. Neukunden werden somit nicht primär von menschlichen Mitarbeitern das erste Mal angemeldet, sondern mit Hilfe künstlicher Intelligenz.

KI in Großbritannien bereits verwendet

Ähnlichen Einsatz vermeldete das britische Glücksspieldaten-Unternehmen Future Anthem. Für das Unternehmen berichtete Christopher Conroy, dass KI im Bereich des personalisierten Glücksspiels verwendet wird und das erfolgreich. Dabei wird beispielsweise das Nutzungsverhalten von Kunden analysiert. Auf die Minute genau verzeichnen Computer dieses, um ein noch besseres Glücksspiel-Erlebnis bereits zu stellen. So werden diese Glücksspiel-Angebote vorgeschlagen, die am meisten mit dem individuellen Nutzungsverhalten übereinstimmen.

Mögliche Verbesserung des Spielerschutzes

Doch nicht nur das Glücksspiel-Erlebnis könnte durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz profitieren, sondern auch der Spielerschutz. Auch in diesem Gebiet könnte KI viele Aspekte einfacher machen und auch verbessern. Laut dem Leiter der Abteilung Spielerschutz und künstliche Intelligenz beim Software-Hersteller Playtech, Simo Dragicevic, biete KI viele angepasste Lösungen und bisher verwendete Universalmethoden könnten von KI abgelöst werden.

Neben Ungarn verwendet auch Großbritannien seit mehreren Jahren künstliche Intelligenz in der Glücksspielbranche. Bereits 2019 berichtete der britische Glücksspielverband Betting and Gaming Council (BGC) von der Integration der KI-Software „Anonymous Player Awareness System“ in insgesamt rund 5.200 Wettbüros. So war die Software in 1.600 Wettbüros von Betfred und in 3.600 Wettbüros von Ladbrokes und Coral fest installiert. Auch der britische Glücksspielkonzern Entain nutzt seit vergangenem Jahr eine KI-Software. Die Software Mindway AI soll in der Online-Branche für einen Spielerschutz sorgen, der von künstlicher Intelligenz gesteuert wird.

Das Analysieren des Spielverhaltens könnte nicht nur personalisierte Angebote an Glücksspiel-Möglichkeiten vorschlagen, sondern auch im Spielerschutz eingesetzt werden. Ein Programm könnte bei einer Analyse problematisches Spielverhalten erkennen und Alarm schlagen. Bestimme Spielmuster, wie stundenlanges Spielen oder sehr hohe Einsätze könnten dabei eine Rolle spielen. Wenn ein Programm dann Alarm schlagen würde, könnte schon bei einem möglichen Beginn einer Spielsucht eingegriffen werden. Somit könnten betroffene Spieler frühzeitig geschützt werden und schwereren Folgen entgehen. Wenn nun solche Schäden wiederum vermehrt verhindert oder vermindert werden können, würde dies unter anderem auch den Glücksspielanbietern zugutekommen. Damit könnten auch mit unter Lotterien dem Ziel eines nachhaltigen Wachstums einen entscheidenden Schritt weiter entgegenkommen. So argumentierte zumindest Simo Dragicevic. Es scheint so, dass die Integration von künstlicher Intelligenz in die Glücksspielbranche viele Vorteile hat und damit nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Du möchtest online spielen? Dann besuche jetzt das Wunderino Casino, das Hyperino Casino oder das LeoVegas Casino!