GVC Holdings: Fusion mit Ladbrokes geplant

In der Glücksspielbranche bahnt sich etwas Großes an. Wie die GVC Holdings und auch die Ladbrokes Coral Gruppe bekanntgaben, stehen beide Unternehmen offenbar vor einer Fusion. Bereits Anfang des Jahres war die GVC an einer Übernahme interessiert, die Verhandlungen damals scheiterten jedoch.

Intensive Gespräche bestätigt

Beide Unternehmen bestätigten in den vergangenen Tagen Meldungen, wonach man sich in intensiven Gesprächen über eine Fusion befände. In der Tat ist von einer Summe von gut 4,4 Milliarden Euro im Falle einer Übernahme die Rede. Gezahlt werden soll diese offenbar in Bargeld und in Form von Aktien. Die Ladbrokes Coral Gruppe betreibt mehr als 3.500 Wettbüros in ganz Großbritannien und gilt nach eigenen Angaben als größter Wettanbieter Englands. Neben den Sportwetten bietet Ladbrokes zudem Spielautomaten und Casinospiele im Internet an.

Bei der GVV Holdings handelt es sich um eine der größten Konzerngruppen im Bereich des Glücksspielwesens. Das Unternehmen betreibt unter anderem den Casino Club, besitzt aber noch zahlreiche weitere Online Casinos und Glücksspielunternehmen.