Glücksspiel: Gambling Commission prüft Online Casinos

Erst Ende des letzten Jahres hat die britische Gambling Commission dadurch für Aufsehen gesorgt, dass sie die Bonusangebote zahlreicher Online Casinos kritisierte. Jetzt holt die Behörde zu einem neuen Rundumschlag aus und hat es dabei ganz offenbar auf die Geldwäsche-Bestimmungen abgesehen. Ganze 17 Casinos werden noch einmal genauer unter die Lupe genommen, fünf von ihnen droht offenbar sogar der Entzug der Lizenz

Sanktionen werden nicht ausgeschlossen

In einem Test fand die Glücksspielbehörde aus Großbritannien heraus, dass zahlreiche Online Casinos ihre Spieler hinsichtlich der Geldwäsche-Bestimmungen nicht intensiv überwachen würden. Gleichzeitig kam heraus, dass die Anbieter auch nur selten an einer engen Kooperation mit den Behörden interessiert sind.

Das war der Anlass dafür, dass die britische Gambling Commission jetzt ganze 17 Anbieter noch einmal genauer unter die Lupe nimmt. Fünf Casinos müssen dabei sogar um die Lizenz bangen, bzw. sehen sich einer möglichen Neuvergabe der Lizenzen gegenübergestellt. Konkrete Namen wollte die Gambling Commission nicht nennen, in naher Zukunft dürften diese aber sicherlich bekannt werden.

Online im Casino spielen? Jetzt das Casumo Casino oder Wunderino Casino besuchen!