Glücksspiel 2021: Geplante Veranstaltungen im neuen Jahr

Viele Veranstaltungen konnten 2020 nicht wie geplant stattfinden. Manche wurden dann virtuell durchgeführt, andere gar nicht oder auf ein anderes Datum verschoben. Dies betraf auch Messen und Konferenzen im Glücksspielsektor. Nun hoffen die Veranstalter, dass 2021 besser wird und der vorläufige Plan für dieses Jahr geht vom Positiven aus.

Nationale Glücksspiel-Veranstaltungen

Die wichtigsten Glücksspielmessen und -konferenzen beginnen mit dem 18. Symposium Glücksspiel an der Universität Hohenheim. Dieses Diskussionsforum gilt als das Wichtigste für Suchtforschung, Glücksspielregulierung, Politik und Recht. Am 16. und 17. März soll die Veranstaltung online durchgeführt werden. Dort sollen die führenden Experten zu den Themen Glücksspiel und Sucht aus Deutschland teilnehmen.

Der 10. und 11. Mai stellen mit der Fachtagung iGaming Germany weitere bedeutende Daten dar. Gespräche über Entwicklung und Möglichkeiten von Glücksspiel am deutschen Markt mit verschiedenen Vertretern aus der Glücksspielindustrie sind für diese Veranstaltung angekündigt worden. Wichtig in diesem Jahr wird voraussichtlich vor allem der kommende Glücksspielstaatsvertrag werden.

Neben diesen beiden Veranstaltungen sind auch der Deutsche Suchtkongress Berlin (13. bis 15. September 2021) und iGB Affliate Berlin (19. bis 22. Oktober 2021) mit den entsprechenden Daten bekannt gegeben worden. Allerdings können weiterhin andere Veranstaltungen mit Datum veröffentlicht werden.

Internationale Glücksspiel-Veranstaltungen

Doch nicht nur auf nationaler Ebene stehen erste Termine fest. Auch internationale Events sind bereits datiert und bekannt gegeben worden, wobei noch mehr dazu kommen können. Ein paar wichtige Veranstaltungen sind in Prag, Malta, Macau und London. Am 30. März 2021 findet das Prague Gaming Summit 2021 statt. Wenig später werden in Malta vom 13. bis zum 15. April neue Standorte, innovative Technologien und bahnbrechenden Trends im Glücksspielsektor bei der Sigma Europe diskutiert.

Weiter geht es dann mit der Global Gaming Expo (G2E) Asia 2021 Macau vom 25. bis zum 27. Mai 2021. Bei der Glücksspielmesse ICE London werden vom 29. Juni bis zum 1. Juli 2021 Neuerungen im Glücksspielsektor vorgeführt, darunter Spielautomaten und Online-Spiele. Die Glücksspiel-Stadt schlechthin Las Vegas darf natürlich nicht fehlen und so wird dort vom 4. bis zum 7. Oktober 2021 die Global Gaming Expo auf dem Sands Export-Gelände veranstaltet. Etwas später im Jahr findet dann vom 9. bis zum 11. November die Veranstaltung „Betting on Sports Europe 2021 London“ statt.

Künstliche Intelligenz im Glücksspiel?

Auf den Konferenzen werden neue Regelungen, neue Produkte und vieles mehr besprochen. Dabei könnten auch Diskussionen über Künstliche Intelligenz – kurz KI – zu Stande kommen. Da KI immer mehr – teilweise unbewusst – in den Alltag integriert wird, interessieren sich auch Glücksspielkonzerne für diese Technologien. Besonders für den Spielerschutz und die Betrugsprävention ist die KI von großer Bedeutung, beispielweise bei der Überprüfung der Daten von zig Millionen Spielern. Es gibt bereits Unternehmen, die sich auf künstliche Intelligenz in der Glücksspielbranche spezialisiert haben, darunter Mindway AI – ein wissenschaftlicher Ableger der Universität in Aarhus, Dänemark.

Dass diese Technologien nicht vollkommen neu sind zeigt sich darin, dass bereits Mitte November 2020 der britische Glücksspielkonzern GVC Holdings angekündigt hat, auf die von Mindway AI entwickelten Technologien setzen zu wollen. Dabei soll anhand von Algorithmen auf das Spiel- und Verhaltensmuster der Spieler analysiert werden. Im nächsten Schritt soll mit diesen Daten dann ein etwaiges Spielsucht-Risiko ermittelt werden.

Ein Beispiel für die entwickelten Technologien von Mindway AI ist der erst im vergangenen Jahr entwickelte „Gamalyze-Test“. Das Unternehmen stellt GVC diese Entwicklung zur Verfügung. Bei diesem Test wird ein Glücksspiel-Szenario mit Spielkarten simuliert. Dabei wird den Spielern ein Spielgeldbetrag zugeteilt und das Ziel der Teilnehmer ist es Gewinne mit der erhaltenen Summe zu generieren, indem Spielkarten ausgewählt werden. Die Software analysiert im Hintergrund dann die Faktoren, die zur Entscheidungsfindung der Teilnehmer führen. Ziel des Gamalyze-Tests ist es den Effekt von Gewinn und Verlust auf den darauffolgenden Einsatz herauszufinden. Ob solche Diskussionen tatsächlich auf den oben genannten Veranstaltungen stattfinden, wird sich herausstellen. Sicher ist jedoch, dass die KI auch im Glücksspiel hilfreich ist.

Du möchtest online spielen? Dann besuche jetzt das Wunderino Casino, das Hyperino Casino oder das LeoVegas Casino!