Enada Primavera Glücksspiel-Messe: Wegen Coronavirus erst im April

Es haben sich schon viele Fachbesucher auf die bevorstehende Glücksspiel-Messe Enada Primavera in Italien gefreut. Doch leider kann die Vergnügungsmesse nicht wie geplant stattfinden. Geplant war das Event eigentlich für den März. Genau genommen sollte vom 11. bis zum 13.03.2020 die Stadt Rimini im Zeichen des Glücksspiels stehen. Der Veranstalter der Messe teilte mittlerweile die Entscheidung mit, dass aufgrund des Coronavirus die Messe nicht wie geplant stattfinden kann.

Die Messe Enada Primavera ist in Europa die größte Glücksspielmesse. Zum 33. Mal findet die Veranstaltung für die Glücksspiel-Anhänger statt. Rund 25.000 Fachbesucher strömen jährlich nach Rimini, um sich über neue Technologien im Bereich Glücksspiel zu informieren. Dem Veranstalter blieb aufgrund der aktuellen Situation im Land nichts anderes übrig, als das Event auf später zu verschieben.

Neuer Termin für Enada Primavera Glücksspielmesse

Es wurde auch schon ein neuer Termin für die Veranstaltung genannt. Nun soll die große Glücksspielmesse vom 21. bis 23. April 2020 stattfinden. Zumindest ist so der Plan. Allerdings hängt es auch stark davon ab, wie sich die Situation in den nächsten Wochen entwickelt. Wird die Lage nicht wesentlich besser oder verschlechtert sie sich sogar, wird mit großer Wahrscheinlichkeit der neue Termin nochmal aufgrund der kritischen Situation verschoben.

Enada Primavera: Was die Messe zu bieten hat

Die drei Messetage sind für Spieler und Fachbesucher sehr informativ und interessant. Es werden jedes Jahr viele verschiedene Spielautomaten beispielsweise von NetEnt und Microgaming ausgestellt und vorgestellt, die sehenswert sind und die Spielspaß pur bieten. Es gibt aber nicht nur Automaten zum Spielen. Es werden auch weitere Innovationen bereitgestellt. Manche Automaten sind zum Musikhören gedacht. Außerdem gibt es Automaten, die frische und köstliche Getränke und Speisen anbieten.

Unter anderem sind während der Messetage Billiard- und Bowlingeinrichtungen sowie Getränke- und Lebensmittelautomaten zu finden. Juke-Boxen sorgen für musikalische Unterhaltung. Warenautomaten, Systeme rund um die Sicherheit und natürlich Spielautomaten verschiedener Art können bestaunt und ausprobiert werden.

Situation in Italien: Viele Veranstaltungen abgesagt

Italien hat direkt mit dem Bekanntwerden der ersten Fälle drastische Maßnahmen ergriffen, damit sich das Virus nicht noch weiter ausbreiten kann. Insbesondere in Norditalien wird das Leben der Menschen enorm eingeschränkt. Obwohl ganze Gebiete unter Quarantäne gestellt wurden, gibt es immer mehr Infizierte. Deswegen wurden bereits viele Veranstaltungen wie der Karneval von Venedig abgesagt beziehungsweise unterbrochen und Sehenswürdigkeiten geschlossen.

Doch nicht nur in Italien hält das Virus die Menschheit in Atem. Auch in anderen Ländern wie Deutschland, Österreich und Frankreich steigen die Infektionszahlen an. Wie genau das Virus nach Italien kam, ist bislang nicht bekannt. Es wird aber stark davon ausgegangen, dass es von Touristen aus China mitgebracht wurde. Eins steht fest, es müssen viele Leute in häuslicher Isolation leben, sodass ihnen auch nur das Spielen im Online Casino bleibt, wenn sie spielen möchten.

Auf Eindämmung hoffen und auf Messe freuen

Niemand kann vorhersehen, wie sich die Situation in Italien und allgemein rund um den Globus entwickelt. Wir können alle nur hoffen, dass sich das Virus eindämmen lässt oder aufgrund steigender Temperaturen möglicherweise schon bald von selbst verschwindet. Es wäre bedauerlich, wenn auch der nächste Messetermin und viele weitere Veranstaltungen nochmal verschoben oder komplett abgesagt werden müssen.

Geht alles gut, können sich die Fachbesucher und Liebhaber der Spielautomaten auf die verschobene Messe im April freuen. Falls es die Situation noch nicht zulässt, findet der Veranstalter sicherlich nochmal einen anderen Ausweichtermin, sodass die Glückspiel-Branche in diesem Jahr nicht auf die Ausstellung verzichten muss. Es findet eben nur alles ein bisschen später statt, was natürlich auch nicht weiter schlimm ist. Das Warten ist sicherlich nicht schön. Aber die allgemeine Sicherheit der Gesundheit der Bevölkerung geht nun einmal vor. Deswegen ist auch die Entscheidung der Veranstalter auf jeden Fall nachvollziehbar.

Du möchtest auf das Spielen nicht verzichten? Ein Spielchen im DrückGlück, im Hyperino Casino oder im Platin Casino bietet sich immer an.