Casinos Austria International: Japanisches Casino-Projekt mit Sacher-Torte?

In der Glücksspielbranche gibt es immer wieder wahnwitzige Meldungen. Doch dass berühmte Speisen in der Branche eine Rolle spielen, war bisher eine Seltenheit. Dies könnte sich nun ändern, denn Casinos Austria International, eine Tochter von Casino Austria AG möchte weiterhin eine Lizenz im geplanten japanischen Casino-Resort Nagasaki erhalten. An der Nachricht wäre wenig Besonderes, wenn nicht das Wiener Hotel Sacher Teil des Projekts werden möchte. Somit könnte die wohl weltweit berühmteste Torte bald ihren Einzug in Japan feiern.

Kommt Sacher nach Japan?

Erst unter der Woche berichtete der Branchen-Blog GGRAsia, dass das Hotel Sacher ernsthaftes Interesse am Projekt bekundete. Die japanischen Behörden, die für das Projekt zuständig sind, hatten dies bestätigt. Dies wäre durchaus eine Überraschung, denn bisher hatte das Hotel mit Glücksspiel noch nichts zu tun. Durchaus würde dies zu Synergien führen, denn Glücksspiel und gutes Essen, gilt als gute Kombination. Die Sachtertorte ist rund 200 Jahre alt. Butter, Mehl, Eier, Zucker, Marillenmarmelade und vor allem viel Schokolade. Sind die Grundzutaten, die für einen einzigartigen Geschmack und zugleich für eine Kalorienbombe sorgen.

Bis heute wird das Originalrezept vom Hotel Sacher allerdings weiter geheim gehalten. Kreiert wurde sie vom 16-jährigen Lehrling Franz Sacher, der für den Chefkoch einspringen musste. Richtig bekannt wurde die Torte aber erst 1848 als Sacher sich selbstständig machte und die Torte in seinem Feinkostlasen zum Verkaufsschlager wurde. Vollendet wurde sie erst durch Sachers Sohn Eduard, der beim königlichen Hofzuckerbecker Demel arbeitete. Neben Demel wurde diese auch im Hotel Sacher angeboten. Dies führte zu einem jahrelangen Rechtsstreit, der erst 1963 endete. Mittlerweile führt das Hotel Sacher die Bezeichnung „Original-Sacher-Torte“ und Demel mit „Eduard-Sacher-Torte“.

Großes Projekt

Experten rechnen für das Projekt in Nagasaki mit einem Baubeginn im Jahr 2023. Vermutlich könnten dann 2027 oder 2028 die ersten Gäste im Casino spielen und Sachtertorte genießen. Die Gesamtfläche soll 550.000 Quadratmeter betragen und die Projektkosten belaufen sich auf 2,7 Milliarden Euro. In Nagasaki wird jährlich mit rund 8,4 Millionen Besuchern gerechnet. Durch das Projekt würden bis zu 10.000 neue Arbeitsplätze entstehen.

Das Resort soll ein Kongresszentrum mit mehreren Konferenzsälen beinhalten. Im so genannten „Japan Haus“ können die Gäste traditionelle lokale Kunst begutachten. Für die Besucher sind insgesamt 2000 Hotelzimmer vorgesehen. Als Besonderheit soll ein Gasthaus zählen, in welchem heiße Quellen im japanischen Stil integriert sind. Für den dreistöckigen Casinobereich wurden bereits die ersten Spiele genehmigt. Demnach soll das Casino Baccarat, Blackjack-Varianten, Pokerspiele, Sic Bo, Craps, Casino War, Money Wheel und Pai Gow sowie elektronische Spiele umfassen. Teile dieser Spiele sind in Japan derzeit verboten, aber werden im Rahmen der Resort-Pläne legalisiert.

Neben den genannten Spielen sollen auch traditionelle, wie Pachinko, Pachislot und Mahjong im Portfolio sein. Bekannt ist auch, dass hinsichtlich der Prävention im Spielbereich Uhren angebracht werden. Ebenso sollen keine Geldautomaten aufgestellt werden. Allerdings ist noch offen, ob Casino Austria tatsächlich den Zuschlag erhalten wird. Mittlerweile gibt es Konkurrenten, die wie Casino Austria ihre Zahlungsfähigkeit für solch ein Projekt beweisen müssen. Neben den Behörden in Nagasaki wird ohnehin die Regierung in Tokio das letzte Wort haben. Vor einer Entscheidung Mitte 2022 ist nicht zu rechnen.

Du möchtest online spielen?

Probier dein Glück bei unseren Favoriten:

CasinoBonusQuick FactsZum Casino
platincasino logo20 Freispiele ohne Einzahlung!
Bonuspaket von bis zu 250€ + 120 Freispiele
  • Spiele: Slots, Merkur Slots
  • Lizenz: MGA
  • Bonusbedingungen:  25x
Jetzt Spielen
wunderino logoBonuspaket von bis zu 740€ + 30 Freispiele
  • Spiele: Slots
  • Lizenz: MGA
  • Bonusbedingungen: 30x
Jetzt Spielen
drueckglueck logo500% bis 50€ + 50 Freispiele
  • Spiele: Slots, Merkur Slots
  • Lizenz: SH
  • Bonusbedingungen:  30x
Jetzt Spielen

Wenn du weiterhin Casino, Live Casino oder ohne Spin Pausen spielen möchtest, empfehlen wir dir die folgenden Anbieter:

AnbieterBonusQuick FactsSpielen
National Casino logoBonuspaket von bis zu 300€ + 150 Freispielen
  • Spiele: Slots, Jackpot Slots, Casinospiele, Live Casino
  • Lizenz: Curacao
  • Bonusbedingungen:  x40
Jetzt Spielen
Playzilla Logo100% bis zu 100€ + 500 Freispiele
  • Spiele: Slots, Jackpot Slots, Tischspiele, Live Casino, Sportwetten
  • Lizenz: Curacao
  • Bonusbedingungen: 40x
Jetzt Spielen
20Bet Casino logo100% bis zu 120€ + 120 Freispiele
  • Spiele: Sportwetten, Slots, Jackpot Slots, Casinospiele, Live Casino
  • Lizenz: Curacao
  • Bonusbedingungen:  x40
Jetzt Spielen
Das ist Casino LogoBonuspaket von bis zu 300€ + 150 Freispielen
  • Spiele: Slots, Jackpot Slots, Tischspiele, Live Casino
  • Lizenz: MGA
  • Bonusbedingungen: 50x
Jetzt Spielen
Nordis Casino logo100% bis zu 700€
  • Spiele: Slots, Jackpot Slots, Tischspiele, Live Casino, Sportwetten
  • Lizenz: Curacao
  • Bonusbedingungen:  x45
Jetzt Spielen
Bonuspaket von bis zu 1.000€ + 150 Freispiele ohne Umsatzbedingungen
  • Spiele: Slots, Jackpot Slots, Tischspiele, Live Casino
  • Lizenz: Curacao
  • Bonusbedingungen: -
Jetzt Spielen
Haz Casino LogoBonuspaket bis zu 1.000€ + 125 Freispiele ohne Umsatzbedingungen
  • Spiele: Slots, Jackpot Slots, Tischspiele, Live Casino
  • Lizenz: Curacao
  • Bonusbedingungen: -
Jetzt Spielen
luckydays logoBonuspaket von bis zu 1000€ + 100 Freispiele
  • Spiele: Slots, Jackpot Slots, Casinospiele, Live Casino
  • Lizenz: Curacao
  • Bonusbedingungen:  25x
Jetzt Spielen
Spin Away CasinoBonuspaket von bis zu 1000 € + 100 Freispiele
  • Spiele: Slots, Jackpot Slots, Casinospiele, Live Casino
  • Lizenz: Curacao
  • Bonusbedingungen:  40x
Jetzt Spielen