American Gaming Association: CEO Freeman wechselt zur GMA

Die US-amerikanische Glücksspielbehörde AGA hat in den letzten Jahren immer mehr Aufgaben übernommen und soll vor allem auf dem künftigen Markt eine große Rolle spielen. Jetzt muss die AGA allerdings erst einmal den Abgang von CEO Geoff Freeman verkraften, denn der wird ab dem 1. August für die Grocery Manufacturers Association (GMA) tätig sein.

Behörde zufrieden mit Arbeit von Freeman

Geoff Freeman stand seit 2013 an der Spitze der AGA und war dabei eine der prägenden Figuren im Kampf zur Legalisierung des Glücksspiels. Gerade erst konnte Freeman dabei einen großen Erfolg feiern, denn der Professional And Amateur Sports Protect Act (PASPA) wurde jüngst vom Supreme Court gekippt.

Dementsprechend zufrieden ist die AGA mit der Arbeit ihres ehemaligen Chefs, der künftig für die GMA tätig sein wird. Tim Wilmott, CEO von Penn National Gaming, erklärte: „Geoff hat ein starkes Team aufgebaut und wird auch in der Zukunft erfolgreich sein.“

Du möchtest online spielen? Besuche jetzt das Platincasino, Viks Casino oder LVBet Casino!

Bildquelle: mbraun0223 @ Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.